Grenadier-Regiment 669

Hervorgegangen durch Umbenennung aus dem Infanterie-Regiment 669 am 15.10.1942.

 

Vernichtung in Stalingrad im Januar 1943.

 
Wiederaufstellung als Kampfgruppe am 17.02.1943 in der Bretagne auf Befehl des AOK 7, hauptsächlich aus Ersatztruppen (156.Res.Div.). Ab dem 01.04.1942 wieder in Regimentsstärke.
 
Abgabe des I. Bataillons an die 334. Infanterie-Division während der Aufstellung.

 

[ zurück ]